Allein, unbesiegt

Allein, unbesiegt
Preise sind erst nach der Anmeldung sichtbar.
  • 9783954380589
  • Merle, Loic
  • Liebeskind
  • Gebunden
  • 208
  • 2016
  • Mängelexemplar
  • Allein, unbesiegt; Roman; Übers. v. Steinitz, Claudia; Deutsch
Es sind sieben Jahre vergangen, seit Charles Zalik seine Heimatstadt verlassen hat, um in den... mehr
Inhaltsangabe "Allein, unbesiegt"

Es sind sieben Jahre vergangen, seit Charles Zalik seine Heimatstadt verlassen hat, um in den Krieg zu ziehen, irgendwo in einem fernen Land, ohne Kenntnis darüber, gegen welchen Feind er eigentlich kämpft. Er wollte mit seinem früheren Leben brechen, endlich seinen Platz finden in einer Welt, die er müde geworden ist zu hinterfragen. Und er wollte aus dem Dunstkreis von Kérim San fliehen, seinem ebenso charismatischen wie zwielichtigen Freund. Aber dann, als Charles die Nachricht erreicht, dass Kérim schwer erkrankt ist und wahrscheinlich sterben wird, verlässt er Hals über Kopf sein Regiment, seine Kameraden, und reist zurück in die Heimat. Die beiden erneuern ihre Freundschaft … bis Charles erfährt, dass sein Freund ein Vermögen macht mit illegalen Geschäften, darunter Waffen- und Drogenhandel, auch von Diebstahl und Erpressung ist die Rede. In seinem fulminanten Roman erzählt Loïc Merle vom Bund zweier ungleicher Männer als Sinnbild einer Epoche, der jegliches Verständnis für Gleichheit abhandengekommen ist.

Zuletzt angesehen